Khao Lak: 10 Dinge, die man unternommen haben muss!

Einsame Traumstrände, dichte Dschungel, eindrucksvolle Tempel: Khao Lak ist für Turteltauben wie gemacht. Doch auch die Menschen und unzähligen Möglichkeiten der Region tragen dazu bei, dass der Liebesurlaub zum Beziehungs-Highlight wird.

Khao Lak: Exotisch-maritimes Flair trifft auf die Kultur Südostasiens

Man kann nicht anders als zu staunen, wenn man die farbenfrohe Schönheit Khao Laks erlebt. Hellblau bis türkis leuchtet das Wasser vor weißen, feinen Stränden in der warmen Mittagssonne. Smaragdgrüne Dschungelwälder bedecken die umliegenden Berge. In den Städten und Anhöhen schimmern reich verzierte Tempel in Gold und Rot. Auf den Märkten locken bunte exotische Früchte mit ihrem Duft und frisch gefangener Fisch und Meeresfrüchte machen Appetit auf die asiatisch-maritime Küche Khao Laks.

Aus Restaurants und Bars ertönt Musik, die zum Genießen und Feiern in den Bambushütten und Holzhäuschen einlädt. Strohhalme und Papierschirmchen ragen aus Kokosnüssen, bereit, in der warmen Sommersonne für eine Erfrischung zu sorgen. Im Zentrum sitzt eine friedlich lächelnde Buddhastatue, um die sich Mönche in orangefarbenen Gewändern sammeln.

Draußen auf dem Meer ruhen die markanten Fischerboote, die sich sanft im Wellengang wiegen und der Meeresgrund ist bedeckt von exotischen Riffen, die Taucher aus aller Welt begeistern. Idyllische Nationalparks erwecken geliebte Kindheitserinnerungen an das Dschungelbuch und beherbergen seltene Tiere und Pflanzenarten. Der faszinierende, 20 km lange Küstenabschnitt in der Provinz Phang Nga hat alles zu bieten, was sich das Reiseherz nur wünschen kann.

Man kann nicht anders als zu staunen, wenn man die farbenfrohe Schönheit Khao Laks erlebt.

Man kann nicht anders als zu staunen, wenn man die farbenfrohe Schönheit Khao Laks erlebt.(#01)

Khao Lak als besonders romantisches Ziel für die Hochzeitsreise

Khao Lak und seine Bewohner sind für die Flitterwochen prädestiniert. Die höfliche, stets positive und lebensfrohe Mentalität der Thailänder gibt das Gefühl, überaus willkommen zu sein. Ob im Hotel, im Restaurant oder auf dem Markt. Ein Lächeln, zuvorkommender Service und Gastfreundschaft sind in Thailand nahezu selbstverständlich. Zusammen mit der atemberaubend schönen Natur, den stilvollen Unterkünften und den vielseitigen Ausflugs- und Erlebnismöglichkeiten wird Khao Lak zum Hotspot für Liebende.

In der Strandregion der Provinz Phang Nga wartet Romantik an jeder Ecke. Die Zimmer werden für frisch Vermählte besonders liebevoll hergerichtet und machen Lust auf Entspannen und Kuscheln. Tagsüber locken teilweise nahezu menschenleere, weiße bis goldene Traumstrände. Die Sonnenuntergänge sind schöner, als in jedem Liebesfilm und lassen den Himmel in prächtigen Farben leuchten. Wenn der Abend anbricht, gehen in den Strandbars die Lichter an und zeichnen goldene Akzente ins dunkle Blau der Nacht.

In den Städten erwacht ein Nachtleben, das zum Tanzen und zum Feiern des neuen, gemeinsamen Lebensabschnittes verführt. Livemusik, exotische Cocktails und köstliches Essen bilden den perfekten Rahmen für einen sinnlichen Start in den Abend. Abgerundet wird der Romantikurlaub durch buddhistische Segnungen der Mönche in den Tempeln. Kann die gemeinsame Zukunft als Ehepaar besser starten?

 Tagsüber locken teilweise nahezu menschenleere, weiße bis goldene Traumstrände.

Tagsüber locken teilweise nahezu menschenleere, weiße bis goldene Traumstrände. (#02)

Die beste Reisezeit für Khao Lak

Durch den Monsunwechsel gibt es, anders als in Deutschland, zwei Jahreszeiten in Thailand. Die Trocken- und die Regenzeit. Eine Reise ins Land des Lächelns lohnt sich in der Trockenzeit ganz besonders, da hier kaum Regen fällt, die Luftfeuchtigkeit niedriger ist und das Wetter sich ideal zum Baden und Ausflüge machen eignet. Die Regenzeit ist hingegen von heftigen Regenfällen, Unwettern und einem drückenden Klima geprägt, was den Urlaub unter Umständen wortwörtlich ins Wasser fallen lassen kann.

Als beste Reisezeit gilt daher die Trockenzeit. Diese beginnt langsam im Oktober und dauert von November bis April. Die Regenzeit beginnt zwischen April und Mai und dauert bis in den Oktober. Warum man lieber in den europäischen Wintermonaten fliegen sollte? Weil in der thailändischen Regenzeit das Meer so unruhig werden kann, dass selbst abseits der starken Unwetter das Baden als sehr gefährlich gilt. In der Trockenzeit hingegen sind die Voraussetzungen für einen Badeurlaub perfekt. Durch das feucht-tropische Klima ist es das ganze Jahr über sehr warm und es herrschen meist Temperaturen um die 30 Grad oder mehr. Sommerliche Kleidung sollte also immer eingepackt werden, ganz egal, wann der Flug geht.

Wanderfreunde werden die Tour zum Ton Chong Fa Wasserfall lieben.

Wanderfreunde werden die Tour zum Ton Chong Fa Wasserfall lieben. (#03)

Zehn Dinge, die man in Khao Lak erlebt haben muss

Thailands Süden steckt voller Optionen. Da kann es schwierig werden, sich festzulegen. Hier eine kleine Entscheidungshilfe:

  1. Sai Rung Wasserfall
    Nahe des Pak Weeb Beach liegt der Sai Rung Wasserfall, eingebettet in einen sattgrünen Dschungel. Darunter liegt ein natürlicher Pool, in dem man sogar baden kann.
  2. Andaman Viewpoint
    Dieser wenig besuchte Aussichtspunkt bietet einen spektakulären Ausblick auf die Landschaft und die Andamanensee. Der Besuch ist sogar kostenfrei.
  3. Pakarang Cape
    Wer gerne taucht und am Strand spazieren geht, sollte das Pakarang Cape erleben. Die Landzunge, die ins hellblaue Meer ragt, sorgt für eine besondere Strömung. Dadurch hat sich eine einmalig schöne Unterwasserwelt angesiedelt und man findet sogar ein Schiffswrack auf dem Grund.
  4. Ban Nam Khem Tsunami Memorial
    Zugegeben: Romantisch ist dieses Ausflugsziel nicht. Doch der Tsunami im Jahr 2004 ist trauriger, prägender Teil der Geschichte Khao Laks und gehört dazu. Gedenktafeln und eine nachgebildete, hohe Welle aus Beton versinnbildlichen eindrucksvoll das Unglück, das damals geschah. Schön ist dafür die goldene Buddhastatue, die dem Ort einen Hauch von Frieden verleiht.
  5. Wanderung zum Ton Chong Fa Wasserfall
    Wanderfreunde werden die Tour zum Ton Chong Fa Wasserfall lieben. Ganze sieben Stufen zählt er. Der Weg dorthin ist geprägt von einer fantastischen, artenreichen Natur sowie mehreren natürlichen Pools, die eine wohltuende Abkühlung versprechen.
  6. Tempel-Tour durch Khao Lak
    In Khao Lak gibt es einige, wirklich umwerfend schöne Tempel. Prunkvoll und detailreich verziert bringen sie die Besucher aus aller Welt zum Staunen und repräsentieren die Kultur Thailands. Eine Tempel-Tour sollte man daher unbedingt erleben.
  7. Lam Ru Nationalpark
    Stolze 123 Quadratkilometer misst der zauberhafte Lam Ru Nationalpark nahe Khao Lak City. Durch den Highway in zwei Bereiche geteilt, führt die eine Hälfte der Wanderwege Richtung Meer, wo traumhafte Strände warten. Die andere Hälfte der Wege führt ins Landesinnere, wo dichte Dschungelwälder zu sagenhaften Expeditionen verlocken. Vogelrufe, Schmetterlinge, Riesenfarn, Lianen und der Duft tropischer Pflanzen werden zu einem Mosaik aus unglaublichen Eindrücken.
  8. Khao Sok Nationalpark
    132 Quadratmeter sind nicht groß genug? Dann ab in den Khao Sok Nationalpark. Fast sechsmal so groß wie der Lam Ru Nationalpark ist dieses Naturwunder und unter anderem die Heimat der größten Blume der Welt. Die Rafflesia Kerii hat einen Durchmesser von bis zu 70 cm und sieht aus wie aus einer anderen Welt. Herzstück des Parks ist der Mai Yai Wasserfall, der breit und treppenartig für eine Kulisse sorgt, an der man sich nicht sattsehen kann.
  9. Similian Islands
    Die Similian Islands zählen insgesamt neun Inseln, die Teil des Similian Island Nationalpark sind. Mit Booten kann man Tagestouren machen und Insel für Insel besuchen. Die Similian Islands sind ein Taucherparadies der Extraklasse. Surreale Felsformationen bilden das Zuhause für unzählige exotische Fische und Korallen. Sogar den Walhai, den friedlichen und größten Hai der Welt, kann man dort entdecken.
  10. Phang-nga Marine Nationalpark
    Dieser Nationalpark ist so überwältigend schön, dass er sogar zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde. Über 40 bizarre Felsformationen und Inseln thronen im kristallklaren Meer. Mangrovenwälder und herrliche Buchten und Strände verschlagen den Besuchern die Sprache. Ein besonderes Highlight für Filmfans ist eine Bootstour zur James Bond Island, einer turmartigen Felsen-Insel, die als Kulisse für den James Bond Film „Der Mann mit dem goldenen Colt“ diente.
In Khao Lak gibt es einige, wirklich umwerfend schöne Tempel. Prunkvoll und detailreich verziert bringen sie die Besucher aus aller Welt zum Staunen und repräsentieren die Kultur Thailands.

In Khao Lak gibt es einige, wirklich umwerfend schöne Tempel. Prunkvoll und detailreich verziert bringen sie die Besucher aus aller Welt zum Staunen und repräsentieren die Kultur Thailands. (#04)

Die schönsten Märkte Khao Laks und wo sie zu finden sind

Die Märkte von Khao Lak sind einfach fantastisch. Deshalb sind sie ein Extra-Tipp, der auf keinen Fall fehlen darf. Ansprechend präsentieren zahlreiche Händler an ihren Ständen exotische Früchte, Gebäckstücke, Speisen, Handwerkserzeugnisse, Kleidungen und allerlei Souvenirs. An jeder Ecke duftet es, dass einem das Wasser im Mund zusammenläuft. Bunt und lebendig erstrahlen die Märkte in allen Farben. Wer gerne Neues probiert, ist hier im Gourmet-Himmel.

Diese drei Märkte sind ein ganz besonderes Erlebnis:

  1. Bang Niang Market
    Der Bang Niang Market ist die Nummer Eins unter den Einheimischen von Khao Lak. Seine Vielfalt ist unglaublich und das Zubereiten der Speisen gleicht einer Kochshow. Es gibt so viel zu entdecken, probieren und erleben, dass man gar nicht weiß, wo man zuerst hingehen soll. Der Bang Niang Market kann jeden Montag, Mittwoch und Samstag zwischen 10 und 22 Uhr besucht werden und befindet sich an der Phetkasem Road, nahe des Tsunami Denkmals.
  2. Talad Sod Market
    Woher die lokalen Restaurants die Zutaten für ihre schmackhaften Gerichten bekommen? Sehr wahrscheinlich von hier. Der Frischemarkt Talad Sod hat alles an Obst, Gemüse, Fleisch, Kräutern und Co., was man sich nur vorstellen kann. Selbst internationale Lebensmittel findet man hier. Der Markt befindet sich bei Khuk Khak und öffnet seine Stände jeden Tag von 4.30 Uhr bis 16 Uhr.
  3. Sunday Market
    Im wunderschönen Takua Pa findet der unter Touristen eher weniger bekannte Sunday Market statt. Während der Hauptsaison kann man hier jeden Sonntag eine kulinarische Reise erleben, die ihresgleichen sucht. Von typisch thailändischem Essen über hippes Streetfood bis hin zu außergewöhnlichen Geschmackserlebnissen ist hier alles vertreten.
Der Bang Niang Market ist die Nummer Eins unter den Einheimischen von Khao Lak.

Der Bang Niang Market ist die Nummer Eins unter den Einheimischen von Khao Lak. (#05)

Wie sind die Preise für Ausflüge in Khao Lak?

Pauschal kann man das leider schwer sagen, denn es kommt darauf an, welchen Ausflug man machen möchte. Bootstouren, Dschungelexkursionen oder Tempelbesuche: Die Möglichkeiten sind so vielfältig, wie die Preise. Manche Ausflüge, wie der Besuch mancher Aussichtspunkte, sind sogar kostenlos.

Touren beginnen schon ab 20 Euro, kennen jedoch nach oben hin kaum eine Grenze. Das liegt daran, dass die Angebotspakete unterschiedlich umfangreich sein und von einfach bis luxuriös reichen können. Eine Tour zu den Similian Islands in einem einfachen Boot ist zum Beispiel günstiger, als eine Tagestour mit dem Speedboot zum selben Zielort. Man sollte pro Ausflug mit 10 bis 100 Euro rechnen.

Im wunderschönen Takua Pa findet der unter Touristen eher weniger bekannte Sunday Market statt

Im wunderschönen Takua Pa findet der unter Touristen eher weniger bekannte Sunday Market statt (#06)

Wo kann man die Ausflüge eigentlich buchen?

Hier stehen mehrere Optionen zur Auswahl: Entweder man bucht online auf Reiseportalen, geht ins Reisebüro oder man bucht spontan in Khao Lak. Die Thais sind sehr hilfsbereit, beraten gerne und geben sogar Insidertipps.

Hinzu kommt, dass die Buchung in Thailand wesentlich günstiger ist und man sogar die Hälfte oder mehr sparen kann. Gut zu wissen: Khao Lak wimmelt von deutschen Reiseveranstaltern. Wer also nicht verhandlungssicher Englisch spricht, hat die Möglichkeit in den Hotels oder Reisebüros in Thailand auf Deutsch zu buchen.

Diese Internetseiten und Telefonnummern sind nützlich:

Buchungsportale für Hotels, Unterkünfte und Ausflüge:

  • Booking.com
  • Tripadvisor.de
  • Airbnb.de

Notfallnummern:

  • Polizei: 191
  • Touristenpolizei: 1699 bzw. 1155
  • Feuerwehr: 199
  • Krankenhaus in Takuapa: 076 431488

Honorarkonsulin der Bundesrepublik Deutschland in Phuket


Bildnachweis:©Shutterstock-Titelbild: _Elena Rudakova -#01: Patryk Kosmider -#02:  Travel man-#03: Iammotos -#04:  wangdee-#05: Nataliia Sokolovska-#06: Elena Ermakova

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply