Trend-Produkte 2022: Tops und Flops im E-Commerce

0

Unternehmen aus dem Bereich E-Commerce müssen jederzeit auf dem Laufenden bleiben und die Kundenanfragen bei der Zusammenstellung des Sortiments berücksichtigen. Dabei lassen sich zwar immer einige Produkte besser als andere verkaufen, doch bei einer Auswertung der Daten von Google Trends und der entsprechenden Suchanfragen, zeigt sich, dass einige Produkte wirklich hervorstechen. Sie sind die Trend-Produkte 2022 und lassen andere Waren vor Neid erblassen. Unternehmen, die im E-Commerce erfolgreich sein wollen, müssten sich nun auf diese Trend-Produkte für 2022 konzentrieren.

Trend-Produkte 2022: Sie verschönern Haus und Leben

Die Trend-Produkte 2022 zeichnen sich dadurch aus, dass sie zwar nicht lebensnotwendig sind, dass sie aber trotzdem unbedingt zum Leben dazugehören. Die Kunden fragen diese Dinge nach, weil sie ihr Heim verschönern wollen oder weil sie auf einen gewissen Luxus im Leben nicht verzichten möchten.

Warum auch, denn angesichts der hohen Nachfrage und sinkender Preise kann wirklich jeder dieser Trend-Produkte 2022 kaufen. Ob sich diese allerdings über das Jahr retten werden oder nicht ebenso zu Flops werden, wie es bei vielen anderen Produkten aus dem E-Commerce in diesem Jahr der Fall war, wird sich zeigen.

Eines bleibt jedoch festzuhalten: War waren überrascht, als bei der Auswertung der Trendanalyse diese Produkte besonders hervorstachen:

  • Plissees
  • Katzenbetten
  • Smartwatches
  • Hoodies
  • Urlaubsreisen
  • Halloween
Smartwatches sind für die Überwachung zahlreicher Körperfunktionen geeignet und messen teilweise sogar Blutdruck und Körpertemperatur. ( Foto: Shutterstock-Olena Yakobchuk_)

Smartwatches sind für die Überwachung zahlreicher Körperfunktionen geeignet und messen teilweise sogar Blutdruck und Körpertemperatur. ( Foto: Shutterstock-Olena Yakobchuk_)

Trend-Produkt #1: Plissees

Ein Plissee galt noch vor einiger Zeit als langweilig und spießig. Doch das hat sich geändert und nun sind diese Trend-Produkte für 2022 bereits deutlich im Aufwind begriffen. Ein Plissee ist ein Textil, das in geraffter Form vor das Fenster gehängt wird und dort Gardinen und Vorhänge ersetzt. Somit entfällt das lästige Waschen der Gardinen und die Fenster sind dennoch geschmückt. Außerdem können sowohl das Tageslicht als auch die neugierigen Blicke der Nachbarn ganz leicht ausgesperrt werden.

Plissees sind in vielen verschiedenen Farben und Größen erhältlich. Es gibt sogar Plissees nach Maß die genau auf das Fenster angepasst werden. Hier ist der Ansatzpunkt für jedes Unternehmen, das mit Individualität wirbt: Plissees sind perfekte Begleiter für das individuelle Wohnen und lassen sich praktisch maßfertigen.

Infografik: Seit 2004 steigt die Nachfrage nach „Plissee“. Quelle: Google Trends

Infografik: Seit 2004 steigt die Nachfrage nach „Plissee“. Quelle: Google Trends

Trend-Produkt #2: Katzenbetten

Der Mensch will, dass es seiner Katze gut geht und das ist der Fall, wenn der Stubentiger gemütlich schlafen kann. Wer sich online in den Shops umsieht, wird erkennen, wie groß die Nachfrage nach schönen hochwertigen Katzenbetten in verschiedenen Größen, Ausführungen und Macharten inzwischen geworden ist.

Die Katze ist König und möchte genauso schön schlafen wie der Mensch. Meist kann sie das auch, weil sie im Menschenbett schläft. Doch wer das nicht will oder wer seiner Fellnase eine Alternative zum eigenen Bett bieten möchte, kann in ein hochwertiges Katzenbett investieren.

Kein Wunder also, dass viele traditionelle Zoohandlungen und Tierzubehörmärkte sowie zahlreiche andere Unternehmen entsprechende Produkte in ihr Angebot aufgenommen haben.

Infografik: Zunahme des Interesses an Katzenbetten im laufe der Jahre. Quelle: Google Trends.

Infografik: Zunahme des Interesses an Katzenbetten im laufe der Jahre. Quelle: Google Trends.

Trend-Produkt #3: Smartwatches

Immer mehr Kunden fragen nach Smartwatches, die über möglichst viele verschiedene Funktionen verfügen sollen. Dabei steigern sich die Anforderungen der Kunden scheinbar von Jahr zu Jahr und aus den einstigen bloßen Schrittzählern und Pulsmessern sind inzwischen Hochleistungsgeräte für das Handgelenk geworden. Führende Anbieter für Smartwatches haben schon lange erkannt, dass die kleine Computer längst nicht mehr nur Sportler tragen, sondern die in jeder Altersgruppe und bei allen Aktivitätsleveln sehr willkommen sind.

Sogar telefonieren lässt es sich über die Smartwatch, außerdem können Nachrichten verschickt werden. Dass das Gerät die Gesundheit immer im Blick behält, versteht sich von selbst.

So kann sich mittlerweile fast jeder Smartwatch-Shop darüber freuen, mehr Kunden begrüßen zu können.

Infografik: Nachfrage nach dem Thema Smartwatches seit dem Jahr 2004. Quelle: Google Trends

Infografik: Nachfrage nach dem Thema Smartwatches seit dem Jahr 2004. Quelle: Google Trends

Trend-Produkt #4: Hoodies

Kann es eine Welt ohne Hoodies geben? Dies war schon vor der Analyse der Google Trends kaum denkbar, doch diese Auswertung zeigt eindrucksvoll, wie stark die Anzahl der Liebhaber solcher kuscheligen Kapuzenshirts angestiegen ist. Im speziellen Hoodie-Shop kaufen die Kunden Hoodies als lässige Begleiter in der Freizeit und teilweise auch als Ersatz für Jacken. Im kreativen Bereich können Hoodies sogar als Bürokleidung getragen werden.

Wer sich online umsieht, wird diese Trend-Produkte in 2022 in allen Farben und Größen, für Männer, Frauen und Kinder gleichermaßen finden. Sehr dekorativ sind dabei auch die Grafikprints, die die ganze Frontseite des Shirts einnehmen. Hoodies gehen einfach immer, was sich an steigender Nachfrage gut erkennen lässt und so kaufen sich die Zielgruppen nicht nur ein Modell, sondern am liebsten gleich mehrere.

Anlaufstellen finden sich hier:

Infografik: Interesse an Hoodies im zeitlichen Verlauf. Quelle Google Trends

Infografik: Interesse an Hoodies im zeitlichen Verlauf. Quelle Google Trends

Trend-Produkt #5: Urlaubsreisen

Wohin soll die Reise gehen? Viele Kunden suchen bereits jetzt bei bekannten Veranstaltern speziell für Kreuzfahrten nach Möglichkeiten, wie sie den nächsten Urlaub verbringen können. Kreuzfahrten stehen dabei hoch im Kurs, auch wenn es zuletzt den Anschein hatte, als dass diese sich deutlich schlechter verkaufen würden. Doch die Kunden der Reisebüros belehren die Marketingexperten eines Besseren und zeigen, dass die Nachfrage nach ein bisschen Luxus in der Freizeit ungebrochen ist.

Neuerdings wird mit einem möglichst einfachen Reisen geworben, wobei hier nicht auf den Standard beim Service gezielt wird, sondern vielmehr auf die Vorbereitungen, die dank der Corona-Pandemie so umfassend wie nie werden mussten.

Online finden sich übrigens die besten Angebote und wer eine Kreuzfahrt unternehmen oder sich schon einmal darüber informieren möchte hat verschiedene Möglichkeiten sich zu informieren.

Infografik: Entwicklung der Nachfrage nach Kreuzfahrten seit 2004. Den Nachfrageeinbruch während der Pandemie werten wir nicht als Unterbrechung des Trends. Quelle: Google Trends

Infografik: Entwicklung der Nachfrage nach Kreuzfahrten seit 2004. Den Nachfrageeinbruch während der Pandemie werten wir nicht als Unterbrechung des Trends. Quelle: Google Trends

Trend-Produkt #6: Halloween

Bei einer Betrachtung der Trend-Produkte 2022 fällt auf, dass es hier auch ums Feiern geht. Halloween steht in jedem Jahr wieder vor der Tür und verlangt eine genaue Planung von Kostüm und Feier. Längst sind es nicht mehr nur die Kinder, die Halloween begehen und sich laut rufend nach „Süßem oder Saurem“ von Tür zu Tür bewegen. Auch deren Eltern sowie andere Erwachsene freuen sich auf den Tag im Jahr, an dem es so gruselig wie möglich sein darf. Ohne passende Kostüme die sich in eigens für Erwachsene bestückte Halloween-Shops finden lassen kein gruseliges Outfit

Da sich die Leute auf derartige Anlässe konzentrieren, wenn das Jahr an sich bereits schwer genug war, zeigt sich auch, dass die Onlineshops nun verschiedene Trend-Produkte 2022 besser verkaufen können. Einberechnet sind in die Analyse der Nachfragen zum Beispiel Kostüme, aber auch Schminke, Deko-Artikel und vieles mehr findet sich in den Angeboten.

Infografik: Nachfrage nach dem Thema Halloween weltweit. Quelle: Google Trends.

Infografik: Nachfrage nach dem Thema Halloween weltweit. Quelle: Google Trends.

Zusammenfassend bleibt zu sagen, dass die Trend-Produkte 2022 einige sicherlich überraschen werden. Vor allem die Marketingexperten mancher Unternehmen, die sich nun neu orientieren müssen, werden nicht mit einigen dieser Newcomer gerechnet haben. Doch noch ist es Zeit, sich auf diese Situation einzustellen und die neuen Trend-Produkte für 2022 ins Sortiment aufzunehmen.

Über den Autor

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Lassen Sie eine Antwort hier