Freie Trauung: Eine tolle Alternative

Ihr wollt selbst bestimmen, wann, wo und wie eure Liebe besiegelt wird? Ihr wünscht Euch eine einzigartige Trauung — ganz persönlich und voller Emotionen? Ihr sucht einfach eine Alternative zur kirchlichen Trauung? — Die Lösung gibt’s: Eine freie Trauung.

Freie Trauung — Gefühl muss her!

Die Trauung auf dem Standesamt ist oft eher unromantisch und emotionslos: Standesbeamte halten ihre Ansprachen kurz, standardisiert. Das ist auch notwendig, denn sie müssen auf die trockenen, rechtlichen Aspekte einer Eheschließung eingehen.

Juristische Fakten sollten aber nicht das Einzige an Eurem großen Tag sein. — Gefühl muss her!

Immer öfter entscheiden sich Paare für diese Art von Hochzeit, weil sie hier alles selbst bestimmen können. (#01)

Immer öfter entscheiden sich Paare für diese Art von Hochzeit, weil sie hier alles selbst bestimmen können. (#01)

Freie Trauungen werden von selbstständigen Theologen, Hochzeitsrednern und freien Priestern durchgeführt. Für die einen ist sie ein Ersatz zur kirchlichen Trauung, für die anderen eine eigene feierliche Zeremonie. Die freieTrauung ist eine tolle Alternative für Paare, die zum Beispiel…

  • geschieden sind und deshalb nicht erneut kirchlich heiraten dürfen
  • laut ihrem Glauben gar nicht heiraten dürfen (vor allem gleichgeschlechtliche Paare wählen daher gerne die freie Trauung)
  • unterschiedlichen Religionen angehören
  • konfessionslos sind
  • keinen Bezug zur Religion haben (aber trotzdem eine romantische Trauungsfeier möchten)

Außerdem wird diese Trauungsart vor allem dadurch immer beliebter, dass sie dem Paar viel mehr Entscheidungsfreiheit lässt als andere Zeremonien. Die freie Trauung kann gezielt auf Eure Wünsche und Vorstellungen abgestimmt werden. Ihr könnt den Fokus selbst setzen, zum Beispiel ob die Ansprache eher weltlich oder doch religiös sein soll. A

m wichtigsten am Hochzeitstag sind aber vor allem: Du und Dein Partner. Ihr und Eure Liebe ist es, die bei der freien Trauung im Mittelpunkt steht und Ihr seid mit dieser Trauungsart (wie der Name schon sagt) frei und ungebunden. Es gibt keine Korsett-ähnliche Organisation oder Richtlinien, wie etwa Bibelverse, Gebete und Rituale, die man so von kirchlichen Vermählungen kennt. Der Höhepunkt bleibt aber derselbe: Es ist der Augenblick, in dem Ihr Euch die Ringe ansteckt. Oh! — Und Deinen Kindheitstraum vom weißen Kleid kannst Du bei der freien Trauung auch verwirklichen.

Viele Paare wünschen sich aber auch „nur“ eine traditionelle Zeremonie mit Ansprache, Eheversprechen und Ringwechsel im Garten. Wie du merkst, ist die freie Trauung selbst sehr unkompliziert.(#02)

Wo läuft die freie Trauung ab?

Der Ablauf einer freien Trauung kann so einzigartig sein wie das Brautpaar selbst.
Ausgefallene, schräge Orte, keltische Rituale mit dem Segen von Sonne und Mond oder eine mittelalterliche Hochzeit in Kostümen sind wirklich möglich — und gar nicht mal so selten.

Viele Paare wünschen sich aber auch „nur“ eine traditionelle Zeremonie mit Ansprache, Eheversprechen und Ringwechsel im Garten. Die freie Trauung selbst ist wirklich sehr unkompliziert. Man ist an keinen bestimmten Ort gebunden. Oft haben Locations einen separaten festlichen Raum oder eine wunderschöne Wiesenlandschaft, die sich perfekt für die Zeremonie eignet. Somit wären Trauung und Feier an einem Ort.

 

Ihr wollt selbst bestimmen, wann, wo und wie eure Liebe besiegelt wird. (#03)

Ihr wollt selbst bestimmen, wann, wo und wie eure Liebe besiegelt wird. (#03)

Klassische bis schräge Orte für die freie Trauung können sein:

  • Zoo
  • Ufer eines Sees
  • Strand
  • Wiese/Garten
  • Tropfsteinhöhle
  • Weinberge
  • Alm
  • Wald
  • Private Kapelle
  • Turmzimmer
  • Gewölbekeller
  • Schloss
  • Loft mit Blick auf die Skyline einer Großstadt
  • Schiff
  • Flugzeug
  • Nachtclub
  • Autokino
  • Schrottplatz
  • Fußballstadion

Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt! — Wo wollt Ihr denn heiraten oder wo habt Ihr geheiratet? Hinterlasst dazu gerne einen Kommentar!

Egal wie frei geheiratet wird, eines solltet ihr wissen: Offiziell wird freie Zeremonie nicht anerkannt.(#04)

Egal wie frei geheiratet wird, eines solltet ihr wissen: Offiziell wird freie Zeremonie nicht anerkannt.(#04)

Was man bei der freien Trauung beachten sollte

Egal wie frei geheiratet wird, eines solltet ihr wissen: Offiziell wird freie Zeremonie nicht anerkannt. Wer also einen Trauschein aus rechtlichen Gründen braucht, dem bleibt der Gang zum Standesamt nicht erspart. Viele Paare erledigen die Trauung auf dem Standesamt entweder vor oder nach der freien Trauung.

Außerdem müsstet Ihr noch bedenken: Auch die freie Trauung kostet Geld. Die Gage für den Hochzeitsredner fängt bei etwa 400€ an und ist nach oben hin offen. Dabei kommt es darauf an, ob die Rede aus einem Standardtext besteht oder extra für Euch verfasst werden soll. Zudem ist in dem Preis mit eingerechnet, wie oft Ihr Euch im Voraus mit dem Trauredner trefft und ob er noch andere Aufgaben während der Trauung übernehmen soll.

Hochzeitsredner sind aber mehr als bloße Redner an Eurem großen Tag. (#05)

Hochzeitsredner sind aber mehr als bloße Redner an Eurem großen Tag. (#05)

Wie findet man einen Hochzeitsredner — und vor allem: Wo?

Die beste Anlaufstelle für einen Hochzeitsredner oder einen Theologen, der freie Trauungen durchführt, ist das Internet. Auf www.zeremonienleiter.de (Verlinkung einfügen) könnt ihr einen Redner in Eurer Nähe suchen. Alle sind nach Religionen sortiert. Facebook bietet auch einen reichen Pool an Kontakten. In regionalen Hochzeitsportalen, Hochzeitsmessen oder Anzeigen in Hochzeitszeitschriften kann man aber auch offline fündig werden.

Doch welche Aufgaben hat ein Hochzeitsredner bei der freien Trauung eigentlich?

Neben einer einfühlsamen Rede ist er auch für die entsprechende Atmosphäre während der Feierlichkeit verantwortlich. Um die zu schaffen binden manche Trauredner manchmal auch die Trauzeugen und Gäste sowie berührende Musik und persönliche Symbole mit ein. So wird Eure freie Trauung zu einem unvergesslichen, persönlichen und unglaublich bewegenden Erlebnis.

Hochzeitsredner sind aber mehr als bloße Redner an Eurem großen Tag: In ihm habt Ihr einen Begleiter, der über jahrelange Erfahrung, Einfühlungsvermögen und entsprechende Qualifikationen verfügt. Er geht mit euch den Weg vom Hochzeitswunsch bis zur ausgearbeiteten Trauungszeremonie. Gemeinsam gestaltet und entwerft ihr den Ablauf Eurer Hochzeit.

Deswegen ein wichtiger Tipp: Vereinbart ein Vorstellungsgespräch zum Kennenlernen, bevor ihr den Redner fest für die Hochzeit bucht. Es wäre schließlich ein Desaster, wenn man den schönsten Tag des Lebens mit einer Person teilen muss, die Chemie aber nicht stimmt.

Inspiration, um die freie Trauung festlich und persönlich zu gestalten! (#06)

Inspiration, um die freie Trauung festlich und persönlich zu gestalten! (#06)

Diese Ideen machen Eure freie Hochzeit zum Highlight

Inspiration, die freie Trauung festlich und persönlich zu gestalten! — mit diesem Aufruf haben wir nach Ideen und Ritualen gefragt. Geantwortet hat Jacqueline Herzog aus Chemnitz. Sie ist freie Rednerin und traut Paare deutschlandweit.

Zuerst schaut sie sich das Paar, dessen Leben, Familie, die Freunde und Hochzeit sehr genau an und macht sich anhand dessen Gedanken darüber, was die Trauung individuell und persönlich macht. Ein paar Ideen aus ihrem Portfolio:

Hochzeitskerze mit zwei Stabkerzen anzünden

Jacqueline arbeitet mit einer ausgezeichneten Kerzenmanufaktur zusammen. Die fertigt für ihre Kunden edle und personalisierte Kerzen an. Mit denen wird dann die Hochzeitskerze angezündet.

 

Klassische bis schräge Orte für die freie Trauung. (#08)

Klassische bis schräge Orte für die freie Trauung. (#08)

Flache Kieselsteine mit guten Wünschen

Da können die Gäste aktiv werden! Auf ihren Plätzen liegt je ein Stein, auf dem die Hochzeitsgesellschaft einen guten Wunsch für das Brautpaar schreibt. Anschließend werden die Steine gesammelt dem Paar übergeben. Statt der Kieselsteine kann man aber auch weiße Puzzleteile nehmen, die dann später vom Paar zusammengesteckt werden müssen.

Die Feuerschale der guten Wünsche

Diese japanische Tradition eignet sich super, wenn die freie Trauung abends stattfindet: Jeder Gast schreibt seinen guten Wunsch für das Paar auf einen Zettel und wirft ihn in die brennende Feuerschale. Der Rauch des guten Wunsches steigt in den Himmel und soll in Erfüllung gehen.

Inspiration, die freie Trauung festlich und persönlich zu gestalten. (#09)

Inspiration, die freie Trauung festlich und persönlich zu gestalten. (#09)

Cocktail mixen als Zeichen der Verbundenheit

Das kommt vor allem bei jungen Paaren und Cocktail-Liebhabern gut an, denn das erste Date findet ja oft in einem Club oder einer Bar statt. Es bindet schöne Erinnerungen an romantische — gespickt mit ein wenig ungewöhnlich überraschendem Humor…

Das gemeinsame Brot brechen

Brautpaar, Eltern und Schwiegereltern brechen das Brot und essen es gemeinsam. Das symbolisiert die Aufnahme in die Familie.

Teller zerhauen… …denn Scherben bringen ja bekanntlich Glück! Auf diese Idee kam Jacqueline als ein Paar aus Zeitmangel keinen Polterabend mehr feiern konnte.

Klassiker wie das Sandritual, Luftballons steigen lassen und Bäume einpflanzen sind aber immer noch sehr beliebte Evergreens auf freien Trauungen. “Abgefahrene Trauungen in einem Nachtclub mit cooler Musik oder einem Fußballstadion hatte ich bisher noch nicht”, gesteht Jacqueline und schmunzelt. “Aber auch dafür bin ich offen. Mir fällt immer was Tolles für meine Paare ein.”

War bei den Ideen auch eine für Euch dabei? Habt Ihr Inspiration gefunden? (#10)

War bei den Ideen auch eine für Euch dabei? Habt Ihr Inspiration gefunden? (#10)

Vielen Dank für Deine Tipps, Jacqueline!

Buchen könnt Ihr Jacqueline Herzog über ihre Website. Hier findet Ihr auch weitere Infos zu Ihr und Ihrer Arbeit: www.justmarryhochzeitsplanung.com

War bei den Ideen auch eine für Euch dabei? Habt Ihr Inspiration gefunden? Dann hinterlasst doch einfach einen Kommentar! So könnt Ihr anderen Paaren helfen, Mädels!


Bildnachweis:©Fotolia-Titelbild:Mihai Blanaru_-#01: sylv1rob1-#02: scharfsinn86-#03:AS Photo Project-#04:nuzza11 -#05: andrii kobryn-#06: Kzenon-#07:honcharr-08:satura-#09: vladee-#10:IVASHstudio

Über Sabrina Müller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Leave A Reply