Hochzeit auf den ersten Blick: Alle Infos zu Doku-Soap

Liebe ist eigentlich nichts weiter als Wissenschaft? Dies ist die Grundlage zur Soap Hochzeit auf den ersten Blick. Bei Sat.1 werden durch verschiedene Experten die passenden Paare zusammengebracht. Sie heiraten, ohne sich davor einmal gesehen zu haben. Doch kann das wirklich funktionieren?

Das Konzept von Hochzeit auf den ersten Blick

Am Sonntag um 17.30 Uhr heißt es auf Sat.1: Hochzeit auf den ersten Blick. Die Doku-Soap hat zahlreiche Fans, denn wer der Meinung ist, dass Liebe nicht nur auf Gefühlen, sondern vor allem auf Wissenschaft basiert, der ist hier richtig. Ein Team aus mehreren Experten kümmert sich darum, Menschen zusammenzubringen, die auf Basis der Wissenschaft zusammen passen.

Die Experten der Soap sind:

  • Dr. Sandra Köhldorfer
    Die Expertin ist als Psychotherapeutin und als Psychoanalytikerin tätigt und führt die Gespräche mit den Singles um herauszufinden, was ihnen bei einem potenziellen Partner wichtig ist. Sie begleitet die Paare auch dann, wenn wie geheiratet haben und der Alltag beginnt.
  • Beate Quinn
    Beate Quinn ist tätig als Paar- und Sexualtherapeutin und ist im ständigen Gespräch mit den Teilnehmern. Sie spricht mit den Kandidaten über ihre Wünsche in Bezug auf die Beziehung und auf die sexuelle Seite einer Partnerschaft. Beides sind für die Experten wichtige Faktoren, um das perfekte Match zu finden.
  • Markus Ernst
    Auch Markus Ernst gehört zum Team der Experten bei Hochzeit auf den ersten Blick. Er hat viel Erfahrung, wenn es um Beziehungspsychologie geht und führt mit den Bewerbern verschiedene Tests durch, die eine wissenschaftliche Basis haben. Die Ergebnisse dieser Tests sind wichtig für die Suche nach einem passenden Partner.
  • Uwe Linke
    Der Experte Uwe Linke hat eine wichtige Rolle bei Hochzeit auf den ersten Blick. Er ist im Bereich der Wohnpsychologie tätig und arbeitet zudem als Heilpraktiker für Psychotherapie. Er besucht die Kandidaten zu Hause, sieht sich ihre Wohnung an und kann dadurch wichtige Erkenntnisse zur Persönlichkeit der Menschen erhalten.

Bevor die Paare zusammengeführt werden, gibt es erst einmal zahlreiche Tests und Kontrollen, die durch die Experten durchgeführt werden. Diese Tests sind eine der wichtigsten Grundlagen für die Idee, dass Liebe sich entwickeln kann. Liebe funktioniert auf der Basis von Hormonen. Der Duft eines Menschen ist ebenso wichtig, wie sein Charakter.

Während es in früheren Zeiten ganz normal war, dass Paare durch ihre Eltern zusammengestellt wurden und sich hier häufig Liebe über die Zeit entwickelt hat, verlassen sich die Menschen heute auf ihre Gefühle. Sie warten darauf, dass sie den Partner des Lebens finden und bleiben länger Single, als sie eigentlich möchten. Mit diesem Experiment möchten die Experten beweisen, dass es funktioniert, die Menschen über die Wissenschaft zusammenzubringen.

Am Sonntag um 17.30 Uhr heißt es auf Sat.1: Hochzeit auf den ersten Blick. (#01)

Am Sonntag um 17.30 Uhr heißt es auf Sat.1: Hochzeit auf den ersten Blick. (#01)

Die einzelnen Schritte bei Hochzeit auf den ersten Blick

Wenn sich die Paare am Sonntag um 17.30 Uhr auf Sat.1 das Ja-Wort geben, beginnt die Geschichte erst richtig. Die Zuschauer sind bereits ab dem Moment dabei, wo die Experten überlegen, welche Paare zusammenpassen können. Sie beraten sich, benennen die Vor- und Nachteile von einem Match und entscheiden dann, welches Paar vor den Altar treten darf. Die Zuschauer sehen, wie die Singles darüber informiert werden, dass es ein Match gibt und sie sich auf die Hochzeit vorbereiten können.

Einer der emotionalsten Momente ist es dann, wenn die Paare vor dem Standesbeamten stehen. Der Bräutigam wartet auf die Braut und nun ist der Moment gekommen, wo sie sich entscheiden. Beide Parteien haben die Möglichkeit, jetzt vor dem Altar noch zu sagen, dass sie doch nicht möchten. Entscheiden sie sich für die Hochzeit, wird geheiratet und zwar vor einem Standesbeamten. Die Hochzeit ist rechtsgültig, kann jedoch später noch annulliert werden. Nach der Hochzeit steht die Hochzeitsreise an. Die Paare haben nun die Möglichkeit, sich richtig kennenzulernen. Sie sind rund um die Uhr zusammen und oft zeigt sich schon hier, ob die Beziehung eine Chance hat.

Wurde bei der Hochzeitsreise festgestellt, dass die Paare es weiter miteinander probieren möchten, geht es nun an das Zusammenziehen. Der Alltag ist die härteste Probe für die Beziehung. Die Paare leben nun zusammen und müssen sich arrangieren. Streit gehört ebenso zum Alltag, wie die Konfrontation mit den Fehlern des Anderen, die bisher noch nicht zu erkennen waren. Nach dieser Zeit werden die Experten noch einmal zu den Paaren gehen und um ein Gespräch bitten. Es geht darum zu fragen, ob die Paare weiterhin verheiratet bleiben möchten oder eine Trennung wünschen.

Video: „Hochzeit auf den ersten Blick“: Christina bricht beim Anblick von Julian in Gelächter aus

Wer ist von Hochzeit auf den ersten Blick noch zusammen?

Das Konzept ist einfach und nachvollziehbar, gegen die Gefühle kommt aber auch die Wissenschaft nur schwer an. Interessant ist daher die Frage, welche Paare noch zusammen sind. Aktuell läuft die vierte Staffel von Hochzeit auf den ersten Blick und ein Rückblick zeigt, dass es gar nicht so einfach ist herauszufinden, wer noch zusammen ist. Viele Zuschauer erinnern sich noch sehr gut an die erste Staffel. Bea und Tim waren hier das Traumpaar. Auch wenn es beim Zusammenleben das eine oder andere Problem gegeben hat, so haben die beiden die Ehe ernst genommen.

Bis heute sind Bea und Tim zusammen und damit eines von zwei Paaren aus der Serie, das öffentlich zu seiner Beziehung steht. Auch Michelle und Kalman wurden von den Zuschauern besonders gemocht. Als es darum ging herauszufinden, ob die beiden zusammenbleiben möchten, gab es ein großes Drama, denn es schien, als würde Michelle sich schon anderweitig orientieren. Dennoch entschieden sie sich, die Ehe weiterzuführen. Ob sie bis heute ein Paar sind, erfahren die Zuschauer nicht. Michelle und Kalman haben sich entschieden, sich nicht weiter öffentlich zu äußern.

Ebenfalls noch ein Paar sind Ramona und Stephan. Nach der Hochzeit kam es auch hier zu der spannenden Frage, ob sie gerne zusammenbleiben möchten. Ramona ist bei Stephan eingezogen und gemeinsam haben sie sein Haus zu ihrem Haus umgebaut. Im Rahmen der vierten Staffel wurden Ramona und Stephan noch einmal in die Öffentlichkeit gebeten. In Interviews geben sie an, dass sie sich nicht von Anfang an darüber bewusst waren, dass es klappen kann.

Dennoch sind sie nun mehr als ein Jahr verheiratet. Sie berichten davon, dass die Experten eine wirklich differenzierte Zusammenstellung vornehmen. Die Fragen gehen tief unter die Oberfläche, damit wirklich ein optimales Match gefunden werden kann. Nur so kann auch die passende Kombination der Paare gefunden werden. Dazu kommt natürlich das persönliche Gefühl, wenn man den Partner vor dem Altar sieht.

 

 Nach der "Hochzeit auf dem ersten Blick" kam es auch hier zu der spannenden Frage, ob sie gerne zusammenbleiben möchten. (#02)

Nach der „Hochzeit auf dem ersten Blick“ kam es auch hier zu der spannenden Frage, ob sie gerne zusammenbleiben möchten. (#02)

Fazit: Hochzeit auf den ersten Blick kann funktionieren

Das Experiment hat viele Fans, es hat aber auch viele Kritiker. So verweisen die Kritiker darauf, dass es sich um eine Show handelt, bei der die Menschen unter Druck stehen. Auch die Frage, was genau hinter den Kulissen passiert, steht im Raum. Dennoch beweisen zumindest zwei Paare, dass es durchaus klappen kann. Zwar ist die Quote der Matches, die wirklich funktionieren, eher gering und viele der Ehen werden wieder geschieden.

Ziel der Doku-Soap ist es jedoch zu beweisen, dass Liebe auch wachsen kann, wenn die Grundvoraussetzungen stimmen. Allein, dass einige Paare noch heute zusammen sind, macht also deutlich, dass die Wissenschaft einen Einfluss auf den Erfolg der Liebe haben kann. Inwieweit das Experiment auch in der aktuellen Staffel von Erfolg gekrönt sein wird, können die Fans jeden Sonntag auf Sat.1 herausfinden.


Bildnachweis:© Shutterstock – Titelbild: Akaris Tafoei – #01: structuresxx – #02: View Apart

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply