Hochzeitsfrisuren lange Haare: Fantastische Ideen für die Braut

Hochzeitsfrisuren mit langen Haaren sind für Friseure eine Herausforderung. Durch die Länge und das höhere Gewicht müssen die Haare gut gesteckt werden, damit alles hält. Auch der Schleier oder Verzierungen in Form von Spangen und Kämmen, müssen fachgerecht befestigt sein.

Hochzeitsfrisuren mit langen Haaren: Das sind die Schwierigkeiten

Es scheinen die perfekten Voraussetzungen für die Brautfrisuren zu sein – lange Haare bieten zahlreiche Möglichkeiten, um eine traumhafte Frisur zu erschaffen. Doch was auf den ersten Blick wirkt, als müsste der Friseur sich freuen, kann sich auch als Schwierigkeit erweisen. Lange Haare bringen für eine Brautfrisur für die Hochzeit einige Probleme mit sich:

1. Das Gewicht

Gerade langes Haar hat ein hohes Gewicht. Werden die Haare offen getragen, kann sich das Gewicht recht gut verteilen. Anders sieht es aus, wenn die Haare hochgesteckt werden. Hochsteckvarianten sind bei einer Brautfrisur gern genutzt. Hochzeitsfrisuren mit langen Haaren sind jedoch so konzipiert, dass hier die Längen auf dem gesamten Kopf festgesteckt werden müssen.

Bei einem Dutt zentriert sich das Gewicht in der Mitte des Kopfes. Bei beiden Varianten ist es so, dass sich das Gewicht früher oder später auf den Kopf auswirken kann. Das heißt, es kann zu Kopfschmerzen kommen. Da eine Hochzeit in der Regel jedoch über mehrere Stunden geht, kann das Gewicht der Haare bei einer Hochsteckfrisur zu Problemen führen. Das sollte vorher ausprobiert werden.

 

Die wohl klassischste Hochzeitsfrisur für lange Haare ist der Dutt. Er zeichnet sich dadurch aus, dass die Haare zu einem Knoten zusammen gezwirbelt werden. Bei Brautfrisuren wird der Dutt üblicherweise als Hochsteckfrisur seitlich oder oben am Hinterkopf getragen und befestigt. (#1)

Die wohl klassischste Hochzeitsfrisur für lange Haare ist der Dutt. Er zeichnet sich dadurch aus, dass die Haare zu einem Knoten zusammen gezwirbelt werden. Bei Brautfrisuren wird der Dutt üblicherweise als Hochsteckfrisur seitlich oder oben am Hinterkopf getragen und befestigt. (#1)

 

2. Die Länge

Auch wenn die Länge durchaus als sehr gute Grundlage für eine Brautfrisur genutzt werden kann, kann sie ebenso zu Problemen führen. So müssen die Haare möglichst komplett gesteckt werden. Das kann schwierig werden, wenn der Kopf recht klein ist oder eine spezielle Frisur gewünscht wird. Der Friseur benötigt hier ausreichend Spielraum, um die Frisur optimal anpassen zu können. Daher kann es gut sein, dass die Braut einige Kompromisse eingehen muss.

3. Der Halt

Hochzeitsfrisuren mit langen Haaren können teilweise darunter leiden, dass kein kompletter Halt möglich ist. Die schweren Strähnen lösen sich vielleicht aus der Frisur und hängen dann nach unten. Sind die Haare sehr glatt oder sogar überpflegt, ist es zudem möglich, dass sie zu rutschig sind, um festgesteckt zu werden. Hier braucht es dann viele Spangen und Klemmen, die für die Befestigung zum Einsatz kommen.

Hinweis: Das Probestecken selbst sollte möglichst früh an einem Tag genutzt werden. So haben Bräute die Möglichkeit, die Frisur den ganzen Tag zu tragen und zu testen, ob das Gewicht zu Schmerzen führt.

Eine Hochsteckfirsur ist nicht zu unterschätzen, hier braucht es eine Menge Erfahrung. Gerade beim Feststecken von Haarnadeln in langen Haaren ist auf große Sorgfalt zu achten, damit die Hochzeitsfrisur den ganzen Tag und auch bis tief in die Nacht hinein hält und sich keine Haarsträhne verselbstständigt. (#2)

Eine Hochsteckfirsur ist nicht zu unterschätzen, hier braucht es eine Menge Erfahrung. Gerade beim Feststecken von Haarnadeln in langen Haaren ist auf große Sorgfalt zu achten, damit die Hochzeitsfrisur den ganzen Tag und auch bis tief in die Nacht hinein hält und sich keine Haarsträhne verselbstständigt. (#2)

 

Hochzeitsfrisuren lange Haare: Mit Chignon arbeiten

Haarknoten, die sehr tief sitzen, werden auch als Chignons bezeichnet und sind ideal für lange Haare geeignet. Der Vorteil dabei ist, dass diese Variante auch für lange Haare genutzt werden können, die sehr dünn sind. Der Knoten kann beispielsweise mit einem speziellen Kissen unterlegt werden. Dieses Kissen lässt den Knoten deutlich größer und fülliger wirken. Daran kann auch sehr gut ein Schleier befestigt werden.

Für den Knoten selbst gibt es viele verschiedene Varianten. Sehr beliebt ist der einfache Knoten. Die Haare werden hier glatt eingerollt. Wer es noch ein wenig romantischer beim Styling mag, der kann die Haare auch erst flechten. Durch den geflochtenen Zopf bieten sich verschiedene Möglichkeiten, um Blüten oder andere Accessoires in die Haare zu stecken.

Eine beliebte Methode um die langen Haare dauerhaft befestigen und hochstecken zu können ist die Verwendung eines sogenannten Chignon. Das ist ein Kreisrundes Haarkissen mit Loch in der Mitte in dem die Haarnadeln besonders gut für viele verschiedenen Hochzeitsfrisuren befestigt werden können. (#3)

Eine beliebte Methode um die langen Haare dauerhaft befestigen und hochstecken zu können ist die Verwendung eines sogenannten Chignon. Das ist ein Kreisrundes Haarkissen mit Loch in der Mitte in dem die Haarnadeln besonders gut für viele verschiedenen Hochzeitsfrisuren befestigt werden können. (#3)

Die halbe Hochsteckfrisur als Hochzeitsfrisur für lange Haare

Es muss aber nicht immer eine Hochsteckfrisur sein. Gerade lange Haare sind ideal um sie halb offen oder sogar ganz offen zu tragen. Die Variante Halboffen ist bei vielen, langen und dicken Haaren - eine atemberaubende Hochzeitsfrisur, gerade in Verbindung mit wunderschön eingedrehten Locken. (#4)

Es muss aber nicht immer eine Hochsteckfrisur sein. Gerade lange Haare sind ideal um sie halb offen oder sogar ganz offen zu tragen. Die Variante Halboffen ist bei vielen, langen und dicken Haaren – eine atemberaubende Hochzeitsfrisur, gerade in Verbindung mit wunderschön eingedrehten Locken. (#4)

Sehr schön ist die halbe Hochsteckfrisur. Bei dieser Variante werden die Haare zur Hälfte geteilt. Während die untere Hälfte offen getragen wird, erfolgt ein Hochstecken der oberen Hälfte.

Der untere Bereich kann sanft in Wellen gelegt werden. Die oberen Haare lassen sich zu einer kleinen Hochsteckfrisur oder einem Knoten kombinieren. Das wirkt besonders verspielt. Der Schleier wird dann im hochgesteckten Bereich befestigt und fällt sanft über den Kopf.

Eine weitere Variante ist es, ohne Schleier und dafür mit einem Hut oder einem Haar-Gesteck zu arbeiten. Dies funktioniert jedoch nur dann, wenn die Braut sehr volle Haare hat. Sind die Haare eher dünn, wirken sie schnell zu strähnig. Zudem sollten die Haare nicht zu strohig sein. In diesem Fall kann schon Monate vorher mit einer passenden Pflege begonnen werden.

Teilweise ist es möglich, mit einer Volumenwelle oder einer Dauerwelle zu arbeiten. Auf diese Weise hängen sich die Locken nicht so schnell aus. Werden die Locken erst am Tag der Hochzeit durch Lockenwickler oder einen Lockenstab in die Haare gemacht, kann es passieren, dass sie sich aushängen und dann zwischen den Locken teilweise glatte Strähnen zu sehen sind. Dies wirkt nicht mehr harmonisch.

Hochzeitsfrisuren lange Haare: Das Haar einfach offen tragen

Nicht immer müssen es bei der Brautfrisur hochgesteckte Haare sein. Zwar ist dies ein gängiges Bild, das viele Bräute haben. Gerade bei langen Haaren bietet es sich jedoch ebenfalls an, hier mit offenen Haaren zu arbeiten. Sind die Haare dick und voll und fallen sie schön über die Schultern und den Rücken, dann kann eine offene Frisur besonders stimmungsvoll wirken.

Die Haare lassen sich mit verschiedenen Accessoires verzieren. Es können einzelne Blumen eingearbeitet werden. Auch ein Haarreif oder eine Tiara wirken sehr schön. Zudem kann ein Schleier optimal in offenen Haaren verarbeitet werden. Dabei kann die Braut zu ganz unterschiedlichen Accessoires greifen. Für einen Vintage-Look bietet sich beispielsweise ein kleiner Hut an, der schräg auf dem Kopf sitzt. Auch Bänder können in die Haare geflochten werden.

Eine einfache, aber zugleich romantische und wunderschöne Variante der Hochzeitsfrisur: Die langen Haare mit leichten Wellen in Schwung bringen und mit Blumenschmuck das Haar verzieren. Das schafft man mir ein bisschen Übung sogar ohne Friseur! (#5)

Eine einfache, aber zugleich romantische und wunderschöne Variante der Hochzeitsfrisur: Die langen Haare mit leichten Wellen in Schwung bringen und mit Blumenschmuck das Haar verzieren. Das schafft man mir ein bisschen Übung sogar ohne Friseur! (#5)

Optimale Pflege langer Haare vor der Hochzeit

Damit die Hochzeitsfrisuren für lange Haare auch wirklich gelingen, kommt es nicht nur auf den Schnitt, sondern auch auf die Haare selbst. Hat die Braut sehr lange und glatte Haare, müssen diese für die Frisur griffig sein. Das heißt, sie sollten vor dem Hochzeitstag nicht mehr so häufig gewaschen und mit Packungen versehen werden.

Der Besuch beim Friseur einige Tage vor der Hochzeit ist empfehlenswert. Er kann dann den Haaren auf Wunsch noch einige farbige Highlights geben und die Oberflächenstruktur prüfen. Möglicherweise wird er noch einmal den Schnitt anpassen und so die Grundlage für die Hochsteckfrisur legen.Die Braut sollte dann darauf achten, dass sie nicht doch noch aus Versehen zum Shampoo greift. Dies kann die gesamte Frisur ruinieren. Wenn die Haare zu rutschig sind, lassen sie sich nicht richtig stecken.

Egal ob die Braut die Haare offen oder als Hochsteckfrisur tragen möchte, in jedem Fall ist auf die richtige Pflege zu achten. Diese sollte schon Wochen vor der Hochzeit starten. Mit ungepflegten Haaren wirkt eine Frisur schnell strohig. In den Tagen vor der Hochzeit sollten aber keine Spülungen oder Kuren mehr benutzt werden. (#6)

Egal ob die Braut die Haare offen oder als Hochsteckfrisur tragen möchte, in jedem Fall ist auf die richtige Pflege zu achten. Diese sollte schon Wochen vor der Hochzeit starten. Mit ungepflegten Haaren wirkt eine Frisur schnell strohig. In den Tagen vor der Hochzeit sollten aber keine Spülungen oder Kuren mehr benutzt werden. (#6)

Hinweis: Haare färben ist vor der Hochzeit ein häufiges Thema. Viele Frauen überlegen, ob Sie mit Farbe arbeiten sollen. Dies ist eine Überlegung, die möglichst früh durchgeführt werden sollte. Gerade bei langen Haaren, kann es viel Zeit in Anspruch nehmen, die Farbe auf den gewünschten Ton zu bekommen. Wenn die Farbe dann doch nicht gefällt, sollte zudem ausreichend Zeit sein, um dies noch anzupassen. Rund ein Jahr vorher ist ein Termin beim Friseur daher empfehlenswert.

Fazit: Hochzeitsfrisuren für lange Haare sind eine Herausforderung

Die Vorstellung ist einfach wunderbar, dass die langen Haare zu einer stilvollen Frisur aufgesteckt werden. Hier steckt jedoch sehr viel Arbeit drin und daher ist eine Planung unbedingt notwendig. Diese Planung sollte gemeinsam mit der Person durchgeführt werden, die für die Frisur am Hochzeitstag verantwortlich ist.

Das gemeinsame Besprechen der verwendeten Accessoires steht dabei ebenso im Vordergrund, wie die Suche nach einer stilvollen Frisur, bei der sich die langen Haare gut verarbeiten lassen. Die Brautfrisur darf die Braut dabei nicht einschränken und auch keine Schmerzen am Kopf verursachen. Eine gute Alternative ist hier die Entscheidung für offene oder im Nacken gebundene Haare.


Bildnachweis: © Shutterstock-Titelbild: Miramiska, -#1 IVASHstudio, -#2 forestmavka, -#3 Alter-ego, -#4 korabkova, -#5 Versta, -#6 frantic00

Share.

Über Sabrina Müller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Leave A Reply