Hochzeitsgeschenke: Ideen und Tipps

Kennt Ihr das? Ihr wurdet auf eine Hochzeit eingeladen, habt aber absolut keine Idee, was man dem Brautpaar schenken könnte… — Ihr seid nicht allein! Wir zeigen Euch, wie man das beste Hochzeitsgeschenk findet und dass Geld allein gar nicht einfallslos sein muss.

Hochzeitsgeschenke: So kommt Ihr auf die beste Idee

Mit den Geschenken ist das immer so eine Sache. Passen sollen sie. Schließlich soll sich das Brautpaar an seinem großen Tag auch darüber freuen. Persönlich und kreativ sollen auch sein. Und eine Hochzeit kann man ja nicht mit einer Geburtstagsfeier vergleichen. Es ist etwas ganz Großes und Besonderes. Das Brautpaar hat weder Kosten noch Mühe gescheut, damit man gemeinsam einen schönen Tag verbringt, die Liebe feiert und sich wohl fühlt. Ein großartiges Geschenk muss her!

Viele Brautpaare erwähnen in der Einladung schon, dass sie sich über Geldgeschenk freuen würden, weil sie schon alles haben, was sie brauchen. Manche Gastgeber stellen auch eine Wunschliste mit Geschenkideen zusammen und geben sie einem Verantwortlichem. Wenn aber weder Wünsche noch Anregungen und Infos vom Brautpaar kommen, kann man selbst Ratschläge einholen. Ihr könnt Euch also fragen:

  • Hat das Brautpaar Wünsche geäußert? — Nein? Dann fragt sie doch einfach mal direkt! (und möglichst unauffällig)
  • Was denken Eltern, Trauzeugen oder enge Freunde denn so?
  • Hat das Brautpaar gemeinsame Interessen und Hobbies?

Wovon man eher Abstand halten sollte, sind traditionelle Hochzeitsgeschenke wie Geschirr, Töpfe oder Besteck. Denn die meisten Paare teilen sich auch schon vor der Heirat einen Haushalt.

Eines kann man sich trotzdem von Geburtstagsfeiern abgucken: Jeder freut sich am meisten über persönliche Geschenke. Denn sie zeigen, dass sich jemand Gedanken macht und die Beschenkten unglaublich schätzt. Achtet also vor allem darauf, dass Euer Geschenk eine liebevolle Bindung zum Ehepaar herstellt.

Eine schöne Geschenkidee sind Paar-Aktivitäten. Zum Beispiel Ballonfahrten, Wellnesstage, Kochkurse oder Hotelübernachtungen. Die bieten sich als Gutscheine super an!

Geld und Gutscheine zur Hochzeit

Angenommen, Ihr hattet Glück und schon die Info: Das Brautpaar bittet um eine Geldspende. Irgendwie scheut man sich aber davor. So schlicht, unpersönlich… Das Gute ist: Mit Geld liegt man aber nie daneben. Das Brautpaar kann nämlich selbst entscheiden, welchen Wunsch es sich dann damit erfüllen möchte. Genauso sieht es mit einem weiteren Klassiker unter den Heiratsgeschenken aus: Gutscheinen.

Denkt aber daran. Bei allen Hochzeitsgeschenken, und besonders bei Geld und Gutscheinen gilt: Die Verpackung zählt! Es muss zum absoluten Hingucker werden!

Ist Euer Geschenk also erst mal richtig süß verpackt, müsst Ihr Euch wegen des optisch kleinen Geldscheins oder Gutscheins keine Sorgen machen. Vorfreude und Spannung beim Auspacken ist vorprogrammiert!

Die Klassiker unter den Hochzeitsgeschenken sind Geldgeschenke. (#01)

Die Klassiker unter den Hochzeitsgeschenken sind Geldgeschenke. (#01)

Hier Ideen zum Geldverpacken:

  • Sparschwein mit Hämmerchen
  • Schatztruhe (Zusätzlich könnt Ihr mit Sand und Wasser auf die anstehenden Flitterwochen verweisen)
  • Gebastelte Hochzeitstorte
  • Helium-Ballons
  • Flaschenpost
  • Pfandflaschen, die abgegeben werden müssen (Der neuste Schrei!)
  • Scheine in Spritzen (Nach dem Motto: Finanzspritze!)
  • “Mäuse verbraten!” (Pfanne, Schaum-Zucker-Mäuse, Geld)
  • Bilder aus Scheinen, Münzen und Gutscheinen
  • Strumpf
  • Loose
  • Überraschungsei
  • Kleines Apfelbäumchen, das Scheine trägt (auch Zeichen für die Fruchtbarkeit und bunte Zukunft)
Manchmal ist es auch schwierig ein passendes Geschenk für das Brautpaar zu finden. (#03)

Manchmal ist es auch schwierig ein passendes Geschenk für das Brautpaar zu finden. (#03)

Noch andere Ideen? Wie habt Ihr schon mal Geld und Gutscheine verschenkt? Hinterlasst’s uns in den Kommentaren!

Wieviel Geld geschenkt werden sollte hängt von zwei Faktoren ab. Zum einen von Deinen eigenen finanziellen Möglichkeiten und zum anderen von Deiner Bindung zum Paar. Wie nahe steht Ihr Euch? Generell sind aber 50 Euro pro Person angemessen. Nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt. Weniger kannst Du sicher auch geben. Doch dann sollte die Verpackung extra schön und ausgefallen sein! Verschenkt mehr als Geld und steckt all Euer Herzblut hinein. Das ist es, was ein Geschenk so besonders macht.

Mit den Geschenken gerade für ein Brautpaar,ist das immer so eine Sache. (#04)

Mit den Geschenken gerade für ein Brautpaar,ist das immer so eine Sache. (#04)

Highlights der Hochzeit

Ihr könnt aber auch anders einzigartig schenken. Da eine Hochzeit ja immer was kostet, könntet Ihr dem Brautpaar direkt für ihren großen Tag eine Freude machen und heimlich Show-Acts oder Künstler für die Hochzeitsfeier organisieren. Warum nicht den Fotografen sponsern — er ist es, der die schönsten Momente für die Ewigkeit einfängt.

Wir empfehlen Euch aber, Eure Ideen vorab mit Eltern, Geschwister oder Trauzeugen abzuklären. Wenn bisher kein Act oder Attraktion gebraucht oder geplant ist, findet Ihr hier Inspiration:

  • Sängerin während der Trauung
  • Fotograf
  • Videograf
  • Fotobox Feuershow
  • Feuerwerk
  • Bauchtänzerin
  • Tanzgruppe
  • DJ
  • Band
  • Hochzeitstorte
  • Hochzeitstauben
  • Eiswagen
  • Zauberer
  • Akrobaten
  • Hochzeitsauto/Kutsche
  • Dekoration
  • Moderator
  • Eheringe
  • Gastgeschenke

Welcher Betrag für das Geldgeschenk oder den Gutschein angemessen ? (#05)

Welcher Betrag für das Geldgeschenk oder den Gutschein angemessen ? (#05)

Persönliche Hochzeitsgeschenke

Eine Hochzeit der perfekte Anlass, um ein personalisiertes Geschenk zu verschenken. Es hält das Glück zweier sich liebender Menschen fest. Hierbei habt Ihr mehrere Möglichkeiten. Ihr könnt etwas schenken, das entweder am Abend der Hochzeit entsteht oder das das Brautpaar nachher in alltäglichen Dingen begleitet.

Ihr könnt aber auch beides verbinden, wie zum Beispiel mit einer „Fingerabdruck-Leinwand“. Hier kann jeder Gast seinen Fingerabdruck auf einer Leinwand hinterlassen. Ein ganz persönliches Gästebuch also, das am Tag entstanden ist und für alle Tage als Erinnerungsstück bleibt. — Und ein echter Hingucker noch dazu!

Wichtig beim Thema Geld verschenken, ist die Verpackung wichtig! (#06)

Wichtig beim Thema Geld verschenken, ist die Verpackung wichtig! (#06)

Was die Familie schenkt

Damals übernahm traditionell der Brautvater die Kosten für die Hochzeit. Heute wird jedoch die Feier vom Brautpaaren selbst finanziert. Meist teilen sich auch beide Elternseiten zusammen mit engen Familienangehörigen die Kosten.

Je nach finanzieller Lage beteiligt sich die Familie manchmal an den Flitterwochen oder Erlebnisgeschenken und Gutscheinen für Wellness-Wochenenden oder Städtetrips. Die Eltern des Ehepaares unterstützen auch oft beim Brautkleid und Anzug des Bräutigams. Marken-Präsente für den gemeinsamen Haushalt werden auch gerne gewählt, beispielsweise ein Kaffeevollautomat.

Zusammengefasst…

Je nach finanzieller Lage beteiligt sich die Familie manchmal an den Flitterwochen oder Erlebnisgeschenken und Gutscheinen für Wellness-Wochenenden oder Städtetrips.(#07)

Je nach finanzieller Lage beteiligt sich die Familie manchmal an den Flitterwochen oder Erlebnisgeschenken und Gutscheinen für Wellness-Wochenenden oder Städtetrips.(#07)

Hier noch mal die besten Ideen für die schönsten, persönlichsten Hochzeitsgeschenke und letzte Tipps:

Schenkt…

  • gemeinsame Erlebnisse, Ausflüge und unvergessliche Momente.
  • beiden Eheleuten. Das Geschenk sollte sowohl Braut als auch Bräutigam betreffen!
  • zusammen. Kleiner Geldbeutel? — Kein Problem! Legt doch mit anderen Gästen einfach zusammen!
  • Geld. Doch dran denken: Verpackung zählt am meisten! Je kreativer, desto besser!

Bildnachweis:©Fotolia-Titelbild: VRD-#01:Firma V-#02: Katerina Mirus-#03:Floydine  Subscription-#04: contadora1999 -#05:the_builder _Subscription-#06: photocall

Über Sabrina Müller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Leave A Reply