Heiratsantrag „Frau an Mann“: Drei Paare erzählen – und 7 Tipps, wie Du es perfekt hinkriegst

0

Bei einem Heiratsantrag sind häufig unerwartete Ideen die gewinnbringendsten: Einmalige Situationen, romantische Stimmung und dann: der Heiratsantrag. Aber kann auch die Frau dem Mann einen Antrag machen?

Heiratsantrag: Traditionell oder Frau an Mann?

Hier treffen Welten aufeinander! Wenn der Heiratsantrag Frau an Mann geht, wird mit allen traditionellen Bräuchen gebrochen. Dabei sind es immer mehr Frauen, die sich trauen und die ihren Lebensgefährten fragen, ob er nicht ihr Mann sein wolle. Dabei sind auch bei einem Heiratsantrag Frau an Mann neue Ideen gefragt! Wer diese schon hat, wird sich in den folgenden Erfahrungsberichten sicherlich bestätigt finden.

Wer noch Ideen braucht, kann gern auf hochzeit.com nachlesen und findet sicherlich die eine oder andere Anregung für einen unvergesslichen Heiratsantrag.

Video: Der schönste HEIRATSANTRAG einer YOUTUBERIN ❤️ | Unsere Verlobung

Drei Paare erzählen: So war der Heiratsantrag Frau an Mann

Viele Paare, bei denen der Heiratsantrag nicht wie traditionell gestellt wurde, sondern Frau an Mann ging, sind der Meinung, dass sich die meisten Frauen bloß nicht trauen würden. Immerhin könnte ER ja „nein“ sagen und was wäre das für eine Blöße!

Daher, Mädels: Traut euch, denn wie die folgenden drei Beispiele zeigen, sind Männer durchaus aufgeschlossen für den auch für sie unsicheren Weg:

  • Heiratsantrag bei Jürgen und Jule

    Jule: „Warum soll ich als selbstbewusste Frau warten, bis er mir den Heiratsantrag macht? Ich wollte nie unglücklich werden, weil ich einfach darauf warte, dass er endlich den Schritt geht und hab mich dann einfach getraut. Wir haben in unserer Beziehung keine festen Geschlechterrollen, trotzdem hab ich immer ein wenig Angst, dass Jürgen der Meinung ist, dass ich ihm seine Aufgabe weggenommen habe.“

    Jürgen: “Jule hat mir den Heiratsantrag gemacht, als wir beim Picknick waren. Ich fand das total klasse von ihr, dass sie sich das getraut hat und kenne keine Frau, bei der das so ablief. Eigentlich hatte ich den Antrag auch schon geplant, mich aber bis dahin nie getraut. Meine Familie sah das nicht ganz so positiv, sie sieht die Sache mit der Hochzeit und dem Heiratsantrag eher traditionell. Auch meine Schwester fand das unmöglich.“

  • Heiratsantrag bei Ole und Bernadette

    Bernadette: „Der Heiratsantrag fehlte noch, doch wir hatten längst beschlossen, dass wir mal heiraten würden. Der Termin beim Standesamt war sogar schon gebucht, auch ohne Antrag. Den fanden wir nicht so wichtig, doch irgendwann kam der Punkt, wo ich einen Antrag wollte. Nicht selbst gestellt, sondern ich fand einfach, dass er das „Paket Hochzeit“ abrunden würde. Also hab ich eine romantische Situation abgewartet und bei Kerzenschein und toller Musik gefragt, ob Ole mein Mann werden möchte.“

    Ole: „Ich bin ja eher der Romantiker und wollte selbst einen Antrag haben. Ich hab nie daran gedacht, dass ich in der Pflicht sein sollte, den Heiratsantrag laut auszusprechen. Das kann doch auch die Frau machen! Außerdem, in unserer modernen Welt hat der Antrag Frau an Mann doch auch was.“

  • Heiratsantrag bei Marko und Jana

    Jana: „Ich wollte schon immer einen Heiratsantrag, der uns im Gedächtnis bleiben würde und keinen, der gestellt wurde, weil es gerade passte. Wir waren dann bei einem Punk-Konzert und meine Freunde haben dem Sänger gesagt, dass ich meinem Freund einen Antrag machen will. Der Sänger holte mich auf die Bühne und gab mir das Mikro. Ich wurde von allen angeschaut und stand da in diesem Scheinwerferlicht. Dann kam Marko auf die Bühne und fiel vor mir auf die Knie.“

    Marko: „Ich war so aufgeregt und hätte mich nie auf die Bühne gewagt. Aber ich finde, beide Partner sollten gleichberechtigt sein und daher kann doch auch die Frau dem Mann einen Heiratsantrag machen. Wir hatten uns schon vorher darauf geeinigt, dass das Janas Part sein würde.“

Video: Wie ich ihm nach 8 Jahren einen Heiratsantrag gemacht habe ❤

Sieben Tipps für den perfekten Heiratsantrag

Egal, ob der Heiratsantrag nun vom Mann an die Frau gestellt wird oder umgekehrt: Unvergesslich soll er in jedem Fall sein! Daher kommen hier die wichtigsten Tipps, wie der Antrag von Frau an Mann gelingt. Und übrigens: Wer Tradition vs. Emanzipation abwägt, kann dennoch zu dem Schluss kommen, dass der Antrag Frau an Mann durchaus berechtigt ist.

Hier nun die wichtigsten Tipps:

  1. Es muss nicht immer romantisch sein

    Vielmehr geht es darum, dass der Antrag Frau an Mann und umgekehrt unvergesslich ist. Die Romantik stellt sich dabei ganz von selbst ein, denn es ist und bleibt nun einmal eine unvergessliche Situation, wenn ein Partner dem anderen einen Antrag macht. Ob das nun beim romantischen Dinner oder beim Punk-Konzert ist!

  2. Hobby miteinbeziehen

    Wenn der Partner ein Sportfanatiker ist, kann sein Hobby mit einbezogen werden. Wie wäre es, wenn SIE mit dem Mikro in der Hand plötzlich auf dem Spielfeld steht und den Heiratsantrag vor versammelter Fanmannschaft macht?

  3. Antrag im Traumauto

    Diese Variante ist für alle Autofans ideal: Wenn die Dame den Mann ihres Herzens mit dessen Traumauto überrascht – natürlich nur geliehen – und einen Antrag stellt, bietet sich sicherlich die perfekte Gelegenheit für einen Antrag. Vielleicht auch verbunden mit einer längeren Fahrt in den Kurzurlaub und vor Ort wartet die eigentliche Überraschung: der Antrag.

    Vielmehr geht es darum, dass der Antrag Frau an Mann und umgekehrt unvergesslich ist. (Foto: Shutterstock- Ljupco Smokovski  )

    Vielmehr geht es darum, dass der Antrag Frau an Mann und umgekehrt unvergesslich ist. (Foto: Shutterstock- Ljupco Smokovski )

  4. Über den Wolken

    Dort ist nicht nur die Freiheit grenzenlos, sondern auch die Wünsche, Träume und Hoffnungen. Wenn ein Antrag Frau an Mann geplant ist, kann das in Verbindung mit einer luftigen Ballonfahrt in die Tat umgesetzt werden. Beim Flug über einzigartige Landschaften stellt sie ihm dann die Frage aller Fragen.

  5. Mondscheinsegeln

    Ist der Partner ein Segelfan, gibt es nichts Schöneres, als ihn mit einem gemeinsamen Törn zu überraschen. Ungestörte Zweisamkeit auf dem Wasser und dann der Antrag: Der wird garantiert nicht vergessen!

  6. Antrag für Naturfans

    Vielleicht gibt es ein Fleckchen in der Natur, das sich hervorragend für einen Heiratsantrag eignet? Ein gemeinsames Picknick oder ein Spaziergang, vielleicht auch durch scheinbar unberührte Wildnis (auf schmalen Waldpfaden) bietet die perfekte Kulisse für den Antrag.

  7. Die Flaschenpost bringt Nachrichten

    Ein Picknick am See und plötzlich kommt eine Flasche vorbeigeschwommen. Der Partner hält sie fest und findet darin einen Zettel, auf dem alles steht, was in dem Moment wichtig ist. Der Vorteil: Ist SIE zu aufgeregt, um zu sprechen, spricht die Botschaft für sich.

Video: Meine Idee für Heiratsantrag Frau an den Mann|Verlobung|mit unerwarteter Überraschung

FAQs: Heiratsantrag Frau an Mann

Kann eine Frau einem Mann einen Heiratsantrag machen?

Natürlich kann eine Frau einem Mann einen Heiratsantrag machen. Aber holla! Warum sollte eine Frau einem Mann auch keinen Heiratsantrag machen können?

Die Emanzipation ist auch hier weit fortgeschritten und so ist der Heiratsantrag von Frau an Mann durchaus üblich. Die Dame sollte allerdings vorher abschätzen, inwieweit der künftige Gatte an traditionellen Werten hängt und sich dementsprechend auch einen traditionellen Werdegang als Paar wünscht.

Hat der Mann auch einen Verlobungsring?

Auch der Mann kann einen Verlobungsring tragen, dieser ist meist breiter und schlichter als der Ring der Frau. Gern wird Titan als Material für den Verlobungsring gewählt, das Material ist leicht und unempfindlich. Möglich ist auch die Wahl von Paarringen statt Verlobungsringen. Die Bezeichnung ist unwichtig, die Symbolkraft zählt!

Hier treffen Welten aufeinander! Wenn der Heiratsantrag Frau an Mann geht, wird mit allen traditionellen Bräuchen gebrochen. (Foto: Shutterstock-_ Antonio Guillem )

Hier treffen Welten aufeinander! Wenn der Heiratsantrag Frau an Mann geht, wird mit allen traditionellen Bräuchen gebrochen. (Foto: Shutterstock-_ Antonio Guillem )

Wie mache ich einen Heiratsantrag ohne Ring?

Wenn vorher kein Ring gekauft werden kann, ist es auch möglich, einen Heiratsantrag ganz ohne Ring zu machen. Es findet sich sicherlich ein Ersatz, der als symbolischer Ring genutzt werden kann. Danach gehen die Verlobten dann zum Juwelier und suchen sich passende Verlobungsringe aus, sofern diese überhaupt gewünscht sind.

Aus New York wird berichtet, dass es dort einen Heiratsantrag mit einem Bagel statt einem Ring gegeben haben soll. Ring ist Ring, oder? Daraus wurde eine famose Ehe, denn der Heiratsantrag soll im Jahr 2003 stattgefunden haben!

Wer sollte den Antrag machen?

Statista zeigt eine steigende Anzahl an Paaren, bei denen Heiratsantrag Frau an Mann stattfindet. Traditionell aber ist es der Mann, der seine künftige Frau bittet, ihn zu heiraten. Doch immer mehr Frauen wollen nicht darauf warten, dass ER sie endlich fragt und fühlen sich in der traditionellen Rolle auch gar nicht wohl. Es spricht nichts dagegen, wenn die Frau den Antrag macht! Eher alles dafür…

Über den Autor

Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Lassen Sie eine Antwort hier