Save the Date zur Hochzeit mit Karten? Wer ist denn noch so oldfashioned?

Die Hochzeitsvorbereitungen sind in vollem Gange und es kann gar nicht genug Stress geben? Dann sind Save the Date Karten zur Hochzeit das Richtige. Dieser unserer Meinung nach unnötige Trend bedeutet noch mehr Arbeit und mögliche Fehlerquellen.

Das sind Save the Date Karten wirklich

Für alle, die sie nicht kennen: Save the Date Karten sind genau das, was ihr Name vermuten lässt. Sie sind eine Ankündigung für einen Termin, genauer gesagt für den Termin zur Hochzeit. Es gibt sie vorgefertigt in verschiedener Auswahl, das Design kann aber auch selbst bestimmt werden. Ob Vintage oder Herzen, moderner Style oder old fashioned: Diese Vor-Einladungen machen nichts weiter, als auf einen Termin hinzuweisen. Das Design ist letzten Endes abhängig von der eigenen Kreativität und natürlich vom vorhandenen Budget. Apropos: Wer sich dafür entscheidet, kann die Kosten, die für die Einladungen geplant sind, gleich verdoppeln. Diese Kosten lassen sich sparen, wenn Text und Sprüche direkt auf der Einladung landen und nicht auf separaten STD Karten, die nun gar nicht erst verschickt werden müssen.

Save the Date: der Planungswahnsinn lässt grüßen

Zwei Menschen wollen heiraten und laden dazu die Familie ein. Und die besten Freunde, Verwandte, Arbeitskollegen und andere Gäste. Sie alle wollen eine Einladung bekommen. Und eine Save the Date Karte (STD)! Warum? Weil das wohl gerade Trend ist und scheinbar jeder eine Vorankündigung zur eigentlichen Einladung verschicken möchte. Auch wenn diesbezügliche Angebote wie auf karten-paradies.de sicherlich hübsch anzusehen sind, stellt sich doch die Frage: Hat ein Brautpaar nichts Besseres zu tun, als Karten zu designen?

Neuerdings werden aber nicht STD Karten verschickt. Die Brautjungfern bekommen per Box einen Antrag, damit sie am gewünschten Termin überhaupt mitmachen. Es werden Taschentücher in speziellen Abpackungen „für die Freudentränen“ (oder die Tränen der Verzweiflung angesichts dieses Planungswahnsinns) angeboten und all das mit der Maßgabe, dass dies doch jeder nutzt und zum Hochzeitsbrauch dazugehört. Wir finden, das muss nun wirklich nicht sein, denn schon früher hat es eine einfache Einladung zur rechten Zeit und mit passendem Text doch auch getan. Oder sollen Save the Date Karten nur eine Vorwarnung sein? Ein Hinweis auf einen Termin für alle die, die beim Schreiben der richtigen Einladung vielleicht vergessen werden? Oder eine rechtzeitige Möglichkeit, um sich eine sehr gute Ausrede einfallen zu lassen und die „Alibi-Reise“ noch schnell zum Hochzeitstermin zu buchen?

Da Einladungskarten zur Hochzeit zwischen sechs und acht Monaten vor dem Fest verschickt werden, sollten die STD Karten rund acht bis zehn Monate vor der Hochzeit ihren Empfänger erreichen. (Foto: Shutterstock- _EE SPACE )

Da Einladungskarten zur Hochzeit zwischen sechs und acht Monaten vor dem Fest verschickt werden, sollten die STD Karten rund acht bis zehn Monate vor der Hochzeit ihren Empfänger erreichen. (Foto: Shutterstock- _EE SPACE )

Wann sollte man STD-Karten verschicken?

Da Einladungskarten zur Hochzeit zwischen sechs und acht Monaten vor dem Fest verschickt werden, sollten die STD Karten rund acht bis zehn Monate vor der Hochzeit ihren Empfänger erreichen. Woher genau der Wunsch danach, die Hochzeit noch einmal extra anzukündigen, kam, ist nicht ganz geklärt.

Darf man STD-Karten zur Hochzeit per WhatsApp verschicken?

Das Verschicken der STD Karten kostet Geld. Wer bei seiner Hochzeitsvorbereitung aber auf das Budget schauen muss, wird versuchen, mit jeder Save the Date Karte Geld zu sparen. Warum nicht per WhatsApp verschicken? Bitte nicht, denn wenn solche Karten schon versandt werden sollen, dann doch bitte mit Stil. Eine kleine Nachricht am Rande ist hier unpassend. Das gilt übrigens auch für das Versenden der Information per Messenger, SMS oder als Status bei Facebook!

Das spricht gegen Save the Date Karten

Diese Punkte sprechen auf jeden Fall gegen die Save the Date Karten:

Kosten

Jede Save the Date Karte kostet Geld. Dieses kann doch besser in andere Dinge gesteckt werden als in das Design einer völlig überflüssigen Karte! Immerhin schlagen diese Karten mit 80 Cent bis 5 Euro (pro Stück!) zu Buche.

Aufwand

Das Design muss festgelegt werden, welches natürlich ähnlich wie bei den Einladungskarten sein muss. Die Auswahl ist groß und schon allein das Finden der passenden Karte kostet sehr viel Zeit. Text und Sprüche müssen abgestimmt werden.

Umwelt

Jede Save the Date Karte braucht Papier. Wer umweltbewusst leben möchte, verzichtet daher auf STD und verschont die Bäume!

Das Verschicken der STD Karten kostet Geld. Wer bei seiner Hochzeitsvorbereitung aber auf das Budget schauen muss, wird versuchen, mit jeder Save the Date Karte Geld zu sparen.  (Foto. Shutterstock-  momojung  )

Das Verschicken der STD Karten kostet Geld. Wer bei seiner Hochzeitsvorbereitung aber auf das Budget schauen muss, wird versuchen, mit jeder Save the Date Karte Geld zu sparen. (Foto. Shutterstock- momojung )

Gästeliste

Wer weiß denn schon ein Jahr oder wenigstens zehn Monate vor der Hochzeit, welche Gäste kommen dürfen und wer lieber der Hochzeit fernbleiben sollte? Bestehen darüber Uneinigkeiten, kann schon die Gestaltung der STD Karte zum handfesten vorehelichen Krach gereichen. Wer gebeten wird, sich den Tag frei zu halten, muss dann auch wirklich eine Einladung bekommen. Rein sympathietechnisch kann sich bis zur Hochzeit aber noch einiges ändern!

Zusammenfassend lässt sich feststellen: An der Save the Date Karte ist nur wenig positiv! Zumindest sehen das alle so, die sich mit dem modernen Hochzeits-Planungswahnsinn nicht identifizieren können. Die der Meinung sind, dass es auch anders gehen müsse und denen zwar die Gäste am Herzen liegen, die diese aber nicht bereits ein Jahr zuvor binden müssen. Keine Hochzeit kann bis ins letzte Detail geplant werden, es wird immer wieder Überraschungen geben. Verabschieden wir uns von dem Gedanken, dass das Leben planbar ist, und stürzen uns ungeordnet in das Hochzeitsvorbereitungschaos! Mit dem Versenden der Einladungen ist dem Chaos ohnehin ein Ende gesetzt und es ist zumindest bekannt, wer auf die Gästeliste kommen sollte.

“Ich will aber!“ Vielleicht doch eine Save the Date Karte verschicken?

Wer unbedingt daran festhalten will und für wen eine Save the Date Karte auf jeden Fall zur Vorbereitung dazugehört, für den haben wir im Folgenden einige Tipps zur Gestaltung. Dabei ist es wichtig, etwas Individuelles zu finden, denn die Auswahl an Karten ist zwar groß, viele ähneln sich aber. Doch ein Brautpaar ist einzigartig und so sollten sich auch die STD Karten danach richten.

Text als wichtigster Bestandteil: Einige Vorschläge zur Gestaltung

Die Einleitung zu STD Karten kann kurz und knapp ausfallen

  • Dieser Tag ist für uns reserviert
  • Haltet ihn euch frei
  • Bitte vormerken
  • Nehmt euch nichts mehr vor!
  • Für uns reserviert
  • Gratis Textbeispiele

    Mögliche Textbeispiele nach der Einleitung sind:

    • Wir freuen uns darauf, am xx.yy.zzzz mit euch zu feiern. Einladung folgt!
    • Wir laden euch vorab ein, am xx.yy.zzzz mit uns zu feiern. Infos zu Zeit und Ort gibt’s separat.
    • Wir sagen „Ja!“ Die Einladung folgt in wenigen Wochen.
    • Y und X heiraten! Wir arbeiten noch an den Details, die ihr in Form der Einladung schon bald im Briefkasten finden werdet.
    • Der frühe Vogel … nimmt sich Urlaub. Wir heiraten am xx.yy.zzzz und senden dir dazu noch eine separate Einladung.
    • Vorwarnung! X und Y heiraten und du sollst dabei sein!

    Nach Auswahl der passenden Karte wird der Kreativität nur durch den vorhandenen Platz eine Grenze gesetzt. Es können auch Zitate und Sprüche gewählt werden, wobei vor allem Sprüche auf die Einzuladenden abzustimmen sind. Ein frech-frivoler Text kann beim jungen Publikum ankommen, Eltern und Schwiegereltern werden sich peinlich berührt fühlen. Daher bitte lieber Sprüche suchen, die allgemein passend und eher neutral sind.

    Solche Sprüche finden sich im Internet und in entsprechenden Hochzeitsratgebern zur Genüge. Vielleicht gibt es aber auch ein Zitat aus der gemeinsamen Zeit als Paar, das es wert ist, für die künftigen Gäste festgehalten zu werden?

    Ebenso wie die STD Karten selbst ist Vintage gerade groß in Mode.  (Foto: Shutterstock-LIsla)

    Ebenso wie die STD Karten selbst ist Vintage gerade groß in Mode. (Foto: Shutterstock-LIsla)

    Mögliche Gestaltungsideen für ihre Save the Date Karte

    Modern oder vintage?

    Ebenso wie die STD Karten selbst ist Vintage gerade groß in Mode. Wenn man davon ausgeht, dass die Karten einen Ausblick auf die Hochzeit geben bzw. einen Hinweis auf Stil und Ausrichtung der Feierlichkeit darstellen, sollten Auswahl und Design entsprechend gewählt werden. Sogenannte Do it yourself Hochzeiten werden wunderbar mit Karten angekündigt, die dem Vintage Stil folgen. Hier stehen Traditionen im Vordergrund, es geht um selbst gemachte Dinge und Accessoires, die von den Großeltern stammen (könnten).

    Die STD ist meist grau-braun, mit dezenten Verzierungen und im zurückhaltenden Design gestaltet. Herzen finden sich natürlich darauf, der Schriftzug darf gern verschnörkelt sein. Vintage stellt meist einen fließenden Übergang zur romantischen Gestaltung dar. Sprüche und Text sollten entsprechend gewählt werden. Die Karte im Vintagestyle sollte aber mit der Hochzeit übereinstimmen und nicht völlig konträr zu dieser gestaltet werden. Das heißt, wenn die Feier im modernen Look gestaltet werden soll, braucht es keine Karte, die altbacken und vintage anmutet.

    Save the Date Karten als Magnet verschicken?

    Auch hierbei ist Kreativität gefragt: Warum nicht das Nützliche mit dem Praktischen verbinden und die STD Karten als Magnet designen? Runde Magnete, Herzen oder andere Formen sind beliebt. Sie können mit dem Foto des Paares sowie mit dem Datum der Hochzeit versehen werden. Der Vorteil: Die Magnete können seitens der Empfänger an die Pinnwand oder an den Kühlschrank geheftet werden und sind dort immer im Blick.

    Die Einladung zum großen Fest kommt damit nicht mehr völlig überraschend, denn nicht selten gerät die STD Karte wieder in Vergessenheit (auch ein Grund, warum sie eigentlich nicht nötig ist!). Der Magnet hat damit noch einen praktischen Nutzen und kann allerlei Notizen und Zettel halten, wenn er denn stark genug ist. Außerdem hat er natürlich einen gewissen Erinnerungswert und bleibt eher als dekorativer Gegenstand zurück als eine Karte aus Papier, die zumeist im Schrank mit anderen Karten verschwinden wird.

    Nach Auswahl der passenden Karte wird der Kreativität nur durch den vorhandenen Platz eine Grenze gesetzt.  (Foto: Shutterstock- _Ivan Baranov )

    Nach Auswahl der passenden Karte wird der Kreativität nur durch den vorhandenen Platz eine Grenze gesetzt. (Foto: Shutterstock- _Ivan Baranov )

    Save the Date Karten als Video? Geht das?

    Auch das ist gerade groß in Mode: Save the Date Karten werden als Video gestaltet, das dann per WhatsApp verschickt oder auf Facebook online gestellt wird. Hier stecken jede Menge Kreativität und Persönlichkeit drin, allerdings ist die Videokarte eher etwas für Brautpaare, die wirklich viel Zeit und Enthusiasmus mitbringen. Es können hier Szenen aus Filmen nachgespielt werden oder die Szene des Kennenlernens wird noch einmal dargestellt. Vielleicht wird das Video auch einem für die Beziehung geschichtsträchtigen Ort gedreht und es werden charakterliche Besonderheiten des Paares gezeigt. Am Ende steht in jedem Fall das Datum, zu dem die Hochzeit stattfinden soll. Wichtig ist, dass bei aller technischen Spielerei und Schauspielkunst klar wird, worum es eigentlich geht.

    Tipp
    Stop Motion ist gerade sehr beliebt. Dabei werden unbewegte Motive aufgenommen und in schneller Abfolge aneinandergereiht. Damit entsteht die Illusion von Bewegung. Auch Zeitraffer werden gern eingesetzt.

    Über Sabrina Müller

    Sabrina Müller

    Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

    Leave A Reply